Toggle navigation

  2004  

Western

Die Show
Nach der erfolgreichen Wiederaufnahmetournee 2003 war man besonders gespannt auf die neue Kreation. «Das wird schwierig werden, nach einem solchen Renner» hörte man die Leute munkeln. Wir lassen uns nicht vom Erfolgszwang beirren und kreieren ein unspektakuläres, feines Programm mit vielen poetischen und witzigen Momenten. Eine dreiköpfige Zirkusband, als musikalischer Grundstein, wird als Neuerung eingesetzt. Die Geschichte handelt von Eva der Putzfrau, welche sich in den wilden Westen träumt. Auf der Reise durch ihren Traum begegnet sie eigenartigen Menschen mit riesigen Sprechblasen, der andauernd essenden, stummen Indianer Squaw und skurrilen Situationen um einen verschwundenen Apfel.

Die Tournée
Souboz, das kleine Dorf im Berner Jura, ist und bleibt einer der Höhepunkte auf unserer Tournee und eine Verpflichtung seit 11 Jahren. Die EinwohnerInnen tun alles, damit wir kommen. Sie ändern Baupläne eines Dorfbrunnens zu unseren Gunsten und sammeln Unterschriften. Dann taufen sie auch noch den Schulhausplatz um. Seit August 2004 heisst er hochoffiziell und angeschrieben «Place du Cirque Chnopf». Weniger erfreulich ist der Unfall von Daniel Länger während einer Vorstellung in Basel. Stephan Dietrich übernimmt seinen Part und verleiht der Rolle neues Leben. Die finanzielle Situation ist prekär, das Sozialdepartement der Stadt Zürich streicht seine regelmässigen Subventionen. Dies ist der Anlass für die erste Demonstration des Zirkus Chnopf auf dem Helvetiaplatz am 20. September 2004. Der Lichtstreifen am Horizont folgt zufällig kurz danach: Der Regierungsrat Kanton Zürich reagiert positiv auf unser Gesuch vom Frühjahr, uns wird die Summe von 100'000.- aus dem Lotteriefonds zugesichert.

Erwachsene ArtistInnen Doris Bachmann, Estelle Beugin, Stephan Dietrich (ab 27.8. als Ersatz für Daniel Länger), Carmen Götz, Oliver Holenstein, Daniel Länger, Markus Lerch

Zirkus Band
Roman Hosek, Franz Sulzer, David Würgler (Jugendlicher Drummer)

Jugendliche ArtistInnen
Anna Blumer, Rebecca Feldmann, Jascha Rosenberg, Sarah Urscheler

Technische Leitung Franz Sulzer, Didi Berger
Haushalt Ueli Schneeberger, Eveline Bachmann
Administration Brasserie LeCirque Ruth Kreis
Schule Rebecca Giger
Regie Alberto Garcia Sanchez
Musikalische Leitung Martin Schumacher, Roman Hosek
Artistische Leitung Franziska Diggelmann
Kostüme Martina Barandun
Grafik Lars Klingenberg
Fotos David Adair

Künstlerische Leitung/Gesamtleitung
Markus Lerch