Toggle navigation


Zirkus Chnopf Gruppenfoto

Ensemble


Anja Luna Habegger

Artistin * 1997 in Bern

Anja hatte ihre ersten Bühnenerfahrungen bereits als Kind mit ihrer selbstkomponierten Harfenmusik. Als Jugendliche war sie in zahlreichen Zirkusprojekten engagiert, u.a. bei LABO’Cirque Suisse, am Konzert Theater Bern, bei Mâts et Cordages in Québec, Kanada, im Weihnachtsvariété vom Zirkus Mugg und in zahlreichen Shows in Costa Rica. 2018 wurde Anja an der Zirkusschule École Nationale de Cirque in Montreal, Kanada aufgenommen, spezialisiert auf Strapaten. 2020 hat Anja begonnen, ihre eigene Show Dancing water drop zusammenzustellen und ihre Luftharfen-Nummer Lunarpa zu entwickeln, in der sie in der Luft live elektrische Harfe spielt und so ihre zwei grossen Leidenschaften Luftartistik und Musik kombiniert.

Jael Lüthard

Junge Artistin * 2002 in Freiburg

Jael wurde in eine Zirkusfamilie hineingeboren. Schon früh wirkte sie in den Familienshows von Los Kunos mit und trainiert seit ihrem vierten Lebensjahr in der Zirkusschule Cirque-en-Ciel. Diese gab ihr auch die Möglichkeit, jedes Jahr an einer neuen Kreation innerhalb einer Gruppe von jungen Artist*innen teilzunehmen, und ihre Leidenschaft für Partnerakrobatik, Banquine und Seiltanz zu entwickeln.

Levio Gioia

Junger Artist * 2002 in Zürich

Levio konnte es schon als Kind nicht lassen, überall hochzuklettern, herumzuturnen und zu springen. Acht Jahre lang war er mit dem Kinderzirkus Robinson auf Tournee und lernte in diversen Disziplinen vieles - nur eins nicht... Stillsitzen. Seine überschüssige Energie wird er heute beim Parkour und Skaten los; zwei Hobbies, denen er sehr intensiv nachgeht. Im Chnopf möchte Levio einen Freestyle-Mix aus Zirkus und Parkour auf die Bühne bringen, und mit Spektakulärem und Waghalsigem die Zuschauer*innen begeistern.

Lino Gioia

Junger Artist * 2000 in Zürich

Lino wuchs in einer zirkusbegeisterten Familie auf. In jungem Alter begann er Zirkuskurse zu besuchen, zuerst in der Zirkusschule Marotte und seit 2009 im Kinderzirkus Robinson. Lino steht bereits zum dritten Mal beim Chnopf auf der Bühne. Dieses Jahr hat er als Verstärkung seine beiden jüngeren Geschwister mitgebracht. Solange Lino auftritt, sind Klänge von Blasinstrumenten, wilde Akrobatikkunststücke und Leidenschaft auf der Bühne garantiert.

Lionel Schwägli

Junger Artist * 2005 in Solothurn

Als Achtjähriger hat Lionel mit seiner Familie eine Ferienwoche im Circus Monti erlebt. Diese Woche hat in ihm eine nachhaltige Begeisterung für Artistik und das Zirkusleben geweckt. So hat er sich bald darauf das Einradfahren beigebracht. Seit 2015 trainiert er im Kinder- und Jugendzirkus Pitypalatty. Wenn er nicht gerade das Diabolo fliegen lässt, entlockt er jedem Klavier wunderbare Melodien. Nun freut er sich auf 100% Zirkus mit dem Zirkus Chnopf!

Luna Gioia

Junge Artistin * 2005 in Zürich

Schon mit sechs Jahren startete Luna im Kinderzirkus Robinson als Artistin. Sie folgte ihren beiden Brüdern Lino und Levio, die bereits zum Zirkusensemble gehörten. Luna ist begeistert von den vielfältigen artistischen Möglichkeiten im Zirkus. Sie fühlt sich am Trapez ebenso wohl wie auf dem Trampolin, liebt Akrobatik in allen Versionen und trainiert auch weitere Disziplinen wie Jonglage oder Schleuderbrett. Ihre andere grosse Leidenschaft ist die Musik, insbesondere Klavier und Gesang. Sie freut sich, einen bunten Mix ihres Könnens auf die Chnopf-Bühne zu bringen.

Maël Ludwig

Junger Artist * 2000 in Fribourg

Im Alter von acht Jahren trat Maël in die Zirkusschule Toamême ein, wo er an zahlreichen Tourneen teilnahm. Nach fast zehn Jahren in Toamême schliesst sich Maël der Cirque-en-Ciel-Truppe an, wo er auch am Tourneeprogramm der Schule teilnahm. In all den Jahren hat sich Maël auf Jonglage mit allen möglichen und unmöglichen Objekten (Zigarrenkisten, Keulen, Bälle) sowie auf Partnerakrobatik spezialisiert. Neben seinen artistischen Fähigkeiten ist er auch sehr an Musik interessiert und widmet seine Zeit gerne dem Erlernen der Gitarre.

Mayra Bosshard

Bewegungsschauspielerin * 1994 in Basel

Mayras Liebe zum Zirkus wurde bereits vor 16 Jahren im Jugendzirkus Robiano entfacht. Nach dem Gymnasium reiste sie durch Lateinamerika und zog danach nach Freiburg im Breisgau um Physik zu studieren. Ein Jahr später war jedoch klar, so geht es nicht weiter. Seither hat sie sich durch ihr Leben geturnt und getanzt. Ob Zirkus, Tanz oder Theater Ausbildungen hat Mayra viele gemacht, als letztes einen Bachelor an der Accademia Teatro Dimitri. Jetzt ein halbes Jahr nach ihrem Abschluss, fährt sie nicht mehr die Traktoren des Jugendzirkus Robiano durch die Gegend, sondern schwingt sich nach den Vorstellungen in die Führerkabinen des berühmt berüchtigten Zürcher Freiluftspektakels Zirkus Chnopf.

Sibill Urweider

Musikerin * 1991 in Bern

Auch wenn Sibill ein klassisches Klavierstudium an der Hochschule der Künste in Bern absolviert hat, gab es für sie nie nur diese eine Welt. Seit ihrer frühen Kindheit beschäftigt sie sich intensiv mit verschiedensten Musikstilen, aber auch mit der Bewegung, dem Schauspiel und dem Gesang. 2016 hat sie einen zweiten Master in Musiktheater abgeschlossen. Sie tourt mit verschiedensten Bands durch die Schweiz und bringt Menschen jeder Altersgruppe das Klavierspiel bei. Umso mehr freut sie sich, beim Zirkus Chnopf ihre vielen Leidenschaften im Kollektiv zu verbinden und auf die Bühne zu bringen.

Simon Heigl

Junger Artist * 2004 in Winterthur

Nach einem Auftritt seiner Cousins in Winterthur in einem Kinderzirkus war die Frage für Simon klar: Gibt es so etwas auch in Bern? - Ja, das gibt es! Und so besucht er nun seit 2013 die Artistik Aurelia, wo er mittlerweile auch Hilfstrainer ist. Er begeistert sich auch fürs Klavierspielen und liest gerne. Zurzeit besucht Simon das Gymnasium Lerbermatt und wird voraussichtlich 2022 maturieren.

Simon Thöni

Bewegungsschauspieler * 1990 in Bern

Nach seiner Ausbildung zum Sekundarschullehrer studierte Simon an der Accademia Teatro Dimitri. In dieser Zeit wurde er in das Förderprogramm der Schweizerischen Studienstiftung aufgenommen und seit 2018 erhält er das Ernst-Göhner-Stipendium für Kunstschaffende in Ausbildung. Er arbeitete an den Schnittstellen von Theater, Pädagogik und sozialer Arbeit und wirkte als Schauspieler in unterschiedlichen Produktionen in Frankreich, der Schweiz und in Italien mit, unter anderem bei der Youth Olympic Opening Ceremony 2020 unter der Leitung von Art on Ice, oder bei Avanti Avanti Migranti unter der Regie von Volker Hesse. Im Herbst 2020 begann er den Master of Arts in Schauspiel und Performing Arts an der Zürcher Hochschule der Künste.

Regie


Jonas Junker

Regie * 1991 in Bern

Studium der Germanistik in Wien und in Bern. Ab 2015 erste Regiassistenzen u.a. am Theater an der Wien, Theater Basel und beim Zirkus Chnopf. Von 2016-2020 fester Regieassistent und Abendspielleiter am Konzert Theater Bern. Dort assistierte er bei Ersan Mondtag, Christoph Frick, Lydia Steier und vielen anderen. Als Abendspielleiter war er auch für die Vorstellungen von Konzert Theater Bern am Theatertreffen in Berlin, am Bitef in Belgrad, an den Mülheimer Theatertagen sowie am Schweizer Theatertreffen zuständig. Daneben entstanden auch eigene Arbeiten (u.a. Manic Monday, Tresor, und Die Hand ist ein einfacher Jäger). In der Spielzeit 20/21 folgt die Schweizer Erstaufführung von girls & boys von Dennis Kelly, ebenfalls am Konzert Theater Bern mit Jonas in der Regie.

Ulla Tikka

Leitung Artistik * 1978 in Tampere

Nach der Matura in Finnland hat sich Ulla in Paris und in Berlin zur Seiltänzerin ausbilden lassen. Seit mehreren Jahren lebt sie in der Schweiz und arbeitet weltweit mit verschiedenen zeitgenössischen Circus-Compagnien. Ihr Interesse gilt der Suche nach neuen Formen im Spannungsfeld zwischen Artistik, Tanz, Objektmanipulation und physischem Theater, wo sie sich auch immer wieder neuen Herausforderungen stellt. Diese Suche nach neuen Ausdrucksformen fliesst auch in ihre Arbeit auf dem Tanzseil mit ihrem Partner Andreas Muntwyler, sie gehören momentan zu den besten Seiltanzduos der Welt. Parallel zu ihrer Bühnentätigkeit führt sie Regie und erstellt Choreographien bei externen Produktionen. Überdies ist sie eine gefragte Dozentin für Akrobatik und Seiltanz.

Eva Butzkies

Kostüme * 1977 in Freiburg im Breisgau

Eva hat schon als Kind Kleidung für ihre Barbies gebastelt und gehäkelt. Nach dem Kostümdesign-Studium in Hannover kam sie 2003 für die Assistenzzeit im Theater Basel in die Schweiz. Inzwischen hat sie Kostümbilder für über 100 Opern, Tanztheater und Schauspielproduktionen entwickelt. Im Bereich des Nouveau Cirque hat sie mit diversen Kompanien und Artisten gearbeitet, zB beim Cyclope, bei Fahraway und Comedia Zap.

Selina Howald

Bühnenbild * 1992 in Luzern

Selina Howald, geboren 1992 in Luzern, lebt und arbeitet als freischaffende Bühnenbildnerin und Ayurveda-Therapeutin in Bern. 2016 schloss sie ihr Szenografiestudium an der Zürcher Hochschule der Künste ab und von 2016-2020 arbeitete sie als Bühnenbildassistentin und Bühnenbildnerin am Konzert Theater Bern. Neben zahlreichen kleineren Ausstattungen entwarf sie dort die Bühne für Aus dem Bleistiftgebiet: Felix-Szenen (Regie: Henri Hüster), sowie die Bühne für Island. Als Freunde sind wir erbarmungslos (Regie: Lorenz Nufer). Derzeit arbeitet sie unter anderem als Bühnenbildnerin für den Jugendclub im Schlachthaus Theater Bern.

Benedikt Utzinger

Musikalische Leitung * 1987 in Langnau i.E

Seit bald 10 Jahren bewegt sich Benedikt in der Welt verschiedener Musik-, Theater- und Zirkusproduktionen. Auf der Bühne sitzt er meistens am Schlagzeug, doch kommt es des Öfteren vor, dass er dabei in eine Rolle schlüpft und abhebt mit fahrenden bis fliegenden Schlagzeugkonstruktionen. In der letzten Chnopf-Show war er im Bühnenteam und als musikalischer Leiter während der ganzen Tournee dabei. Dieses Jahr freut er sich, die musikalischen Fäden im Hintergrund nochmals in der Hand zu halten.

Dave Sieger

Künstlerische Leitung * 1984 in Bern

Dave ist Vater zweier Töchter, Mann einer Frau, Herr eines Hundes und ausgebildeter Heilpädagoge. Dave Sieger liebt das Organisieren, Projektieren und Sinnieren. Mit den Bands Wagabundis, Schnäbi Ruusch und Elimm Sedav ist er mehrere Jahre als Sänger auf Tour und lernt so das Kulturmanagement von der Pike auf. Neben einem kleinen Pensum an einer heilpädagogischen Schule war er von 2016 bis 2019 der Produktionsleiter und seit 2019 der Künstlerische Leiter des Zirkus Chnopf. Als Künstlerischer Leiter liebt er es, die verschiedenen kreativen Fäden in der Hand zu halten und immer ein bisschen zu gross zu träumen.

Backstage


Polina Petushkova

Gesamtleitung * 1986 in Moskau

Polina studierte in Moskau Internationale Beziehungen und in Toulouse Bank-und Finanzwesen. Nach mehreren Jahren Berufstätigkeit in der Finanzbranche liess sie sich 2016 in Zürich zur Eventmanagerin weiterbilden. Sie tanzt fürs Leben gern und plant und organisiert regelmässig Tanzworkshops und internationale Festivals. Ein Tanzfestival hat sie auch ins Zirkusquartier gebracht, wo sie im Hintergrund mitgewirkt hat und eine grosse Affinität für den Zirkus Chnopf entwickelt hat. Seit 2019 ist sie mit dem Zirkus Chnopf quer durch die Schweiz unterwegs. Seit 2020 ist sie für die Produktionsleitung und ab 2021 für die Gesamtleitung verantwortlich.

Nik Huber

Tourneeleitung * 1990 in Oppligen

Fasziniert von den Traktoren und den fliegenden Diabolos, landete Nik als Jugendlicher im Chnopf. Nach einer Saison auf der Bühne legte er sich unter die Traktoren und absolvierte eine Lehre als Landmaschinenmechaniker. 2016 fand er den Weg zurück zum Chnopf wo er Traktoren, Wagen und die Popcornmaschine reparierte. Technische Effekte und Bühnenbilder erweckten in ihm eine neue Leidenschaft. Für den Chnopf kreierte er die Bühnenbilder OPTIMUM und PLUTO. Seit 2019 studiert er an der ZHdK Bühnenbild. Auf der Tournee 2021 wird er mit viel Freude im Tourneeleitungsteam mitwirken.

Jan "Gion" Nydegger

Tourneeleitung * 1989 in Thun

Aufgewachsen in Berner Aaretal kam Gion das erste Mal im Jahr 2007 in Berührung mit dem Zirkus Chnopf. Seither hat er dem Zirkus Chnopf immer wieder einen Besuch abgestattet und bei der einen oder anderen Arbeit ausgeholfen. Einen grossen Teil seiner Freizeit hat Gion bereits früh in die Arbeit mit Jugendlichen investiert - sei dies in der Pfadiabteilung Chutze in Münsingen BE oder beim Leiten von Sportlagern. Nun freut er sich das Tourneeleitungsteam in dieser Saison zu ergänzen und seinen Wohnsitz für die Sommermonate in einen Zirkuswagen zu verlegen.

Andrea Grimm

Fundraising * 1980 in Regensdorf

Andrea startete als Schriften- und Reklamegestalterin ins Berufsleben. Anschliessend arbeitete sie zehn Jahre in der Grafik. Das Organisieren kultureller Veranstaltungen war stets Bestandteil ihres Lebens, was dazu führte, dass sie später in den Positionen Geschäftsführerin und Betriebsleiterin von Konzertlokalen Erfahrungen in den Bereichen Projektleitung, Programmation und Personalführung sammeln konnte. Als Schulleiterin einer Musikschule kamen Finanzbuchhaltung, Personal- und Rechnungswesen sowie Vereinsadministration dazu. Als Mitarbeiterin Vermietung Soziokultur Quartiertreffs befasste sie sich mit Raumvermietung und Raumverwaltung. Aktuell macht sie neben dem Fundraising beim Zirkus Chnopf Filmausstattungen und Film-Produktionsleitungen.

Renja Flory

Technik, Fahrzeugunterhalt * 2000 in Baden

Renja wuchs in einer Grossfamilie, auf einem Bio-Bauernhof im Jura auf. Nach dem erfolgreichen Abschluss als Landmaschinenmechanikerin und der Berufsmaturität zog es sie in den Zirkus, wo sie nun als Verantwortliche Technik für den ganze Fahrpark zuständig ist.

Jonas Schaller

Technik, Bühnentechnik * 1994 in Arlesheim

Jonas, der ausgebildete Fachmann Veranstaltungstechnik, wuchs in einer zirkusbegeisterten Familie in der Nähe von Basel auf. Nach ersten Bühnen und Techniker Erfahrungen im Zirkus Robiano ist er nun seit 2018 als Techniker und in der Werkstatt beim Zirkus Chnopf tätig und wird in diesem Jahr den Bau des Bühnenbilds leiten. Daneben ist er an verschiedenen Theaterhäusern und in diversen Projekten tätig.

Simon Eugster

Gastro, Haushalt * 1993

Schnibutz aus Bern. Kann keinen Handstand, nicht mal den Kopfstand. Muss er auch nicht: um im Topf zu rühren und mit scharfen Klingen zu hantieren ist es eh am gäbigsten wenn man beide Füsse am Boden hat. Mit leckerem Chäs wird er glücklich, eine Schoggi Reserve hat er immer irgendwo. Auf der Tournee 2021 ist er nur per Zufall dabei – aber er liebt es!

Dominic Augstburger

Rollbar * 1996

Dominic ist ausgebildeter Informatiker und arbeitet seit Abschluss der Lehre im Sommer 2016 auf dem Beruf in Bern. In der Freizeit ist er meistens in den Bergen anzutreffen, sei es im Winter auf Skitouren oder Freeriden oder im Sommer beim Gleitschirmfliegen. Wenn er nicht in den Bergen ist nimmt er sich gerne die Zeit etwas feines zu kochen oder engagiert sich in der Pfadi. Er begleitet den Zirkus Chnopf auf der Tournee 2021 als Zivi und ist verantwortlich für die Rollbar.

Joane Perrin

Allrounderin/Backstage * 1997 in Biel/Bienne

Vor drei Jahren hat Joane ihre Zweitlehre zur Schreinerin abgeschlossen und seither sowohl als Schreinerin wie auch als Landschaftsgärtnerin gearbeitet. Das handwerkliche Arbeiten ist ihre Passion sei dies mit Holz oder Metall. Letztes Jahr hat Joane den Zirkus Chnopf auf der Tournee begleiten und vieles gelernt unter anderem schwyzerdütsch - Die Zirkuswelt ist etwas Magisches, auch wenn man kein Artist ist!

Peter Brodbeck

Backstage * 1946

Peter ist Rentner und braucht Projekte. Warum nicht eine Tournee mit dem Zirkus Chnopf? Als Mechaniker, Bühnentechniker, Landwirt, Betreuer, Älpler, Vater von 5 Töchter und Grossvater ist er für eine Tournee bestens gerüstet.

Extern


Mitwirkung Tournee
Jacques et Brigitte - Grafik
Eva Butzkies - Kostüme
Mina Monsef - Foto
Andrin Winteler - Foto & Video
Fabienne Sieger - Tourneefotos und Korrekturen
Memi Beltrame - Website
Gilles Cherix - IT-Support, Korrekturen
Michael Huber - Korrekturen

Vorstand Verein Zirkus Chnopf
Matthias Schoch - Präsident
Christian Vetsch
Marie-Anne Hafner
Paul Weilenmann
Sandra Fischer

Zirkusquartier Zürich
Sebastian Henn – Gesamtleitung
Patricia Berchtold – Koordination
Caroline Mazenauer – Koordination
Nadja Réthey-Prikkel – Fundraising
Rafael Haldenweg - Technik
Matthias Schoch – Projektleitung ZQ 2024